Aktuell Alles →

Estland hat ein neues Nationalmuseum in Tartu erhalten

New Museum as an example of modern architecture in Estonia / Neue Museum als Beispiel für moderne Architektur in Estland

Von   Vor 11 Stunden

eva.- Seit dem vergangenen Herbst ist die estnische Universitätsstadt Tartu (Dorpat) um eine architektonische und kulturelle Attraktion reicher. Auf einem ehemaligen sowjetischen Fliegerhorst wurde das neue Estnische Nationalmuseum (ERM) errichtet.

mehr…

Gericht in Finnland verdonnert Valio zu 70 Millionen Euro Strafe

valio-2014-08-15-15-55-18-crop

Von   Vor 2 Tagen

spn.- Das Oberste Verwaltungsgericht Finnlands hat den führenden finnischen Lieferanten von Molkereiprodukten „Valio“ verpflichtet, 70 Millionen Euro als Strafe für den Missbrauch seiner dominanten Marktposition im Zeitraum 2010-2012 zu zahlen, geht aus einer Mitteilung der Lebensmittel-Holding hervor.

mehr…

Herold-Druckausgabe November-Dezember 2016 erschienen

Bild druckausgabe

Von   Vor 2 Tagen

eva.- Heute ist die Druckausgabe des St. Petersburger Herolds erschienen, die das Geschehen im November und Dezember 2016 auf 12 PDF-Seiten zusammenfasst. Darin wird unter anderem über die Fertigstellung der Schnellstrasse ZSD und des Zenit-Stadions, die neue Fährverbindung von und nach Petersburg, die Blockierung des „Lux-Express“ und des Kaliningrader Flughafens und vieles andere mehr berichtet.

mehr…

Russland weiterhin für viele ein Markt mit großen Wachstumsmöglichkeiten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 6 Tagen

spn.- Wie Umfragen ergeben, sehen viele ausländische Unternehmer eine wirtschaftliche Stabilisierung im Land und gehen für das kommende Jahr von einer leicht positiven Entwicklung aus. Hansjürgen Overstolz, Präsident und CEO von Bosch in Russland, hat seine Eindrücke über das erste Jahr seines Aufenthalts in Russland zusammengefasst.

mehr…

Isaakskathedrale wird trotz allem an Kirche übergeben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 1 Woche

eva.- Der Konflikt um die Übergabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche nimmt eine neue Wendung. Wie die Medien aus inoffiziellen Quellen erfuhren, hat der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko den Besitzerwechsel bis Ende 2017 bereits in die Wege geleitet – das, obschon er den Schritt offiziell noch abgelehnt hatte.

mehr…

Dada-Fest mit dem „Lektorium Cultura“

Lektorium Cultura - Dadaismus

Von   Vor 2 Wochen

eva./wiki.- Unter dem Motto „Verrückte Kunst für eine verrückte Welt“ organisierte die Kulturplattform „Lektorium Cultura“ am 28. Dezember einen Dada-Abend. Die Veranstaltung in der „Theater-Werkstatt“ am Konjuschennaja Ploschad gewissermassen im letzten Moment, denn das Jubiläumsjahr 2016 war schon fast zu Ende.

mehr…

Protestaktion gegen Gebühr auf Petersburgs Mautstrasse

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Während mehr als drei Stunden blockierten mehrere Fahrzeuge die Zahlstelle des Autobahnzubringers ZSD bei der Ausfahrt Blagodatnaja Uliza. Als offiziellen Grund gaben die Vertreter der „Vereinigten Transportunternehmer Russlands“ (OPR) ihren Protest gegen die Gebühr auf einer Strasse an, die zu einem grossen Teil aus Steuergeldern finanziert worden war. Inoffiziell wird vemutet, dass der Koordinator […]

mehr…

Kaliningrader Flughafen nach Bruchlandung geschlossen

flughafen_chrabrowo-kaliningrad_2009

Von   Vor 2 Wochen

eva.- Nachdem am Abend des 3. Januars ein Airbus eine Bruchlandung gebaut hatte, musste der Kaliningrader Flughafen Chrabrowo für mehr als einen Tag geschlossen werden. Die beschädigte Maschine wurde schliesslich mit militärischem Gerät von der Piste geholt.

mehr…

    Politik Alles →

    Isaakskathedrale wird trotz allem an Kirche übergeben

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 1 Woche

    eva.- Der Konflikt um die Übergabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche nimmt eine neue Wendung. Wie die Medien aus inoffiziellen Quellen erfuhren, hat der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko den Besitzerwechsel bis Ende 2017 bereits in die Wege geleitet – das, obschon er den Schritt offiziell noch abgelehnt hatte.

    mehr…

    Neuer Schweizer Botschafter in Moskau: Quereinsteiger statt Russlandkennerin

    rossier-yves_web

    Von   Vor 1 Monat

    eva.- Nach vier Jahren wird Pierre Helg als schweizer Botschafter in Moskau abgelöst. Anstelle der offiziell bereits nach Moskau beorderten Russlandkennerin Krystyna Marty Lang, übernimmt mit dem abgetretenen Staatssekretär Yves Rossier ein Quereinsteiger den Posten.

    mehr…

    Litauen gibt neuen Ratgeber für den Fall von russischer Besetzung heraus

    Lithuanian Honor Guard

    Von   Vor 3 Monaten

    eva.- In Litauen ist eine Broschüre für das richtige Verhalten der Bevölkerung im Fall einer Besetzung durch Russland in einer Neuauflage von mehreren zehntausend Exemplaren erschienen. Die Richtlinien für die Bevölkerung waren erstmals 2015 vom litauischen Verteidigungsministerium verteilt worden.

    mehr…

    Wahlen 2016: Skandal um Petersburger Duma-Abgeordnete Dmitrjewa

    20160817_192116-crop

    Von   Vor 4 Monaten

    eva.- Im Anschluss an die Wahlen ins Stadtparlament und in die Staatsduma kam es im Petersburger Frunsenski-Bezirk zu einem Skandal. Die Duma-Abgeordnete Oxana Dmitrjewa (Partei des Wachstums), war dort durch Michail Romanow (Einiges Russland) verdrängt worden. Nachdem die Forderung der städtischen Wahlkommission (GIK), die Stimmen neu auszuzählen, missachtet worden waren, traten die zentrale Wahlkomission (ZIK) […]

    mehr…

    Kommentar: Levada-Zentrum – der „Nerv der Gesellschaft“ wird abgetötet

    bildschirmfoto-2016-09-11-um-2-37-37-pm

    Von   Vor 4 Monaten

    Von Eugen von Arb Am 5. September wurde das „Levada-Zentrum“, ein privates Meinungs- und Marktforschungsinstitut in Moskau, vom russischen Justizministerium als „ausländischer Agent“ eingestuft. Eine Untersuchung, die von der kremlnahen „Antimaidan“-Gruppierung initiiert worden war, soll angeblich eine Finanzierung des Levada-Zentrums durch die USA festgestellt haben. Das ist eines der Hauptkriterien, nach denen Organisationen in Russland […]

    mehr…

    Hassliebe Russland-Finnland: Streit um das Mannerheim-Denkmal

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 4 Monaten

    Von Eugen von Arb Während der Ukraine-Krise haben sich Russlands Beziehungen zu vielen Nachbarstaaten schlagartig verschlechtert. Eine grosse Ausnahme ist das kleine Finnland, dem es dank entschlossenem Widerstand einerseits und geschicktem Taktieren andererseits gelungen ist, ein weitgehend normales Verhältnis zu seinem grossen Nachbarn bewahren.

    mehr…

    Plötzlich ist mir der Sport nicht mehr egal. Zum Ausschluss Russlands von der Paraolympiade

    Paralympics Михалина_Лысова_и_Алексей_Иванов_на_закрытии_Паралимпийских_игр_в_Сочи_2014

    Von   Vor 5 Monaten

    Eugen von Arb Um ehrlich zu sein, Sport ist mir so was von egal. Und ich gebe zu, dass ich es von Herzen geniesse, diesen Gedanken, einmal so direkt und öffentlich äussern zu können. Man möge es mir nachsehen! Es hängt grösstenteils damit zusammen, dass ich Sport in meiner Kindheit als eine besonders raffinierte Art […]

    mehr…

    Parnas-Partei unerwartet zu Petersburger Parlamentswahlen zugelassen

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    Von   Vor 5 Monaten

    eva.- Die zentrale Wahlbehörde in Moskau (ZIK) hat überraschenderweise empfohlen, den Entscheid der Petersburger Wahlkomission (GIK) zu korrigieren und die oppositionelle Parnas-Partei zu den städtischen Parlamentswahlen im September zuzulassen.

    mehr…

      Gesellschaft Alles →

      Betrogene Wohnungskäufer blockieren die Ausfallstrasse nach Toksovo

      life78 TV SCreenshot
Demo Sila Prirody Murino

      Von   Vor 2 Monaten

      Am 3 Dezember wurde bei St. Petersburg für die Dauer von 3 Stunden die einzige Verbindungsstrasse von St. Petersburg in Richtung Toksovo im Norden durch Demonstranten blockiert. Die Protestierenden sind Teilhaber am Bauprojekt „Kraft der Natur“ in Murino. Es wurden 3 der Aktivisten von der Polizei in Gewahrsam genommen und mit adminstrativen Strafen belegt. Es […]

      mehr…

      Politaktivist Ildar Dadin berichtet von Folter und Prügel in karelischer Strafkolonie

      img_2279-crop

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Ein Brief des oppositionellen Aktivisten Ildar Dadin, der wegen mehrfacher Teilnahme an ungenehmigten Demonstrationen in einer Strafkolonie inhaftiert ist, sorgte für Aufsehen. Darin berichtet Dadin seiner Frau davon, dass in der Strafkolonie IK-7 in der Region Segesch in Karelien systematische geprügelt und gefoltert wird. Die Aufsichtsbehörden bezeichnen Dadins Anschuldigungen als politisches Manöver.

      mehr…

      Gedenken an die Opfer des Stalinismus im ganzen Land

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- In ganz Russland fanden am 30. Oktober Gedenkveranstaltungen für die Opfer der Repression während des Sowjetregimes, insbesondere während der Stalinzeit statt. Neben der Verlesung der Namen von Opfern mobilisierte die Bewegung „Unsterbliches Gulag“ die Bevölkerung.

      mehr…

      Petersburger Hilfsprojekt „Mutter-Kind“-Projekt ausgeraubt

      einbruch-malteser-mutter-und-kind

      Von   Vor 3 Monaten

      eva.- Drei Tage vor seiner offiziellen Eröffnung wurde das Haus „Mutter und Kind“, das von den Maltesern in St. Petersburg betrieben wird, komplett ausgeraubt. Die Diebe nahmen alles mit, was nicht niet- und nagelfest war – sogar Lebensmittel.

      mehr…

      Bald bekommt die Kirche der „Mariä Heimsuchung“ ihren Turm zurück

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 4 Monaten

      Von Eugen von Arb Die katholische Kirche der „Mariä Heimsuchung“ in St. Petersburg wird seit diesem Sommer renoviert – ein Wunder für Pfarrer Richard Stark und seine Gemeinde, die sich seit Jahrzehnten um die Wiederherstellung des Gotteshauses bemühen. Neben der Renovation erhielt die Gemeinde auch ein Haus für die Organisation „Mutter und Kind“ auf dem […]

      mehr…

      Krise: Russland trinkt deutlich weniger Alkohol

      OLYMPUS DIGITAL CAMERA

      Von   Vor 8 Monaten

      eva.- Russinnen und Russen trinken einen Drittel weniger als vor fünf Jahren. Schuld daran sind laut Fachleuten die Krise, die Verkaufseinschränkungen und die Aufklärungsarbeit. Doch eine weitere Verschärfung der Krise könnte den Alkoholkonsum wieder nach oben treiben.

      mehr…

      Verweigerte Behandlung: Vier krebskranke Strafgefangene sterben in Petersburger Gefängnissen

      嘉義舊監獄 舍房

      Von   Vor 8 Monaten

      eva.- Seit April sind in Petersburger Gefängnissen vier schwer krebskranke  Insassinnen gestorben, nachdem ihnen die Freilassung für eine angemessene Behandlung verweigert wurde. Anwälte und Ombudsleute kämpften vergeblich für deren Rechte.

      mehr…

      „Russland, wach auf!“

      Jon & Alex_World Press Photo Interview-2

      Von   Vor 9 Monaten

      Von René Jo. Laglstorfer, St. Petersburg Jon (22) und Alex (26) sind jung, gut aussehend und die beiden Männer lieben sich. Das wäre jetzt bei uns noch keine Besonderheit, doch die zwei Russen leben in St. Petersburg und haben es als Motiv des Welt-Pressefotos 2015 zu internationaler Bekanntheit gebracht. Der dänische Fotojournalist Mads Nissen (36) […]

      mehr…

        Wirtschaft Alles →

        Gericht in Finnland verdonnert Valio zu 70 Millionen Euro Strafe

        valio-2014-08-15-15-55-18-crop

        Von   Vor 2 Tagen

        spn.- Das Oberste Verwaltungsgericht Finnlands hat den führenden finnischen Lieferanten von Molkereiprodukten „Valio“ verpflichtet, 70 Millionen Euro als Strafe für den Missbrauch seiner dominanten Marktposition im Zeitraum 2010-2012 zu zahlen, geht aus einer Mitteilung der Lebensmittel-Holding hervor.

        mehr…

        Russland weiterhin für viele ein Markt mit großen Wachstumsmöglichkeiten

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 6 Tagen

        spn.- Wie Umfragen ergeben, sehen viele ausländische Unternehmer eine wirtschaftliche Stabilisierung im Land und gehen für das kommende Jahr von einer leicht positiven Entwicklung aus. Hansjürgen Overstolz, Präsident und CEO von Bosch in Russland, hat seine Eindrücke über das erste Jahr seines Aufenthalts in Russland zusammengefasst.

        mehr…

        Verschärfung des russischen Devisenrechts im Jahre 2016

        amurskij-kopflos

        Von   Vor 2 Monaten

        mit freundlicher Genehmigung aus dem Newsletter von Brand und Partners, Moskau Die Devisenkontrollregelungen sind in Russland in 2016 insgesamt verschärft worden. Hintergrund ist u.a. die massive Kapitalflucht, die Russland seit Ausbruch der Wirtschaftskrise zu schaffen macht. Im Großen und Ganzen geht es um die Eindämmung illegaler Geldtransfers. Redliche Unternehmen sind nur insoweit betroffen, als der bürokratische Aufwand für […]

        mehr…

        Betrogene Wohnungskäufer blockieren die Ausfallstrasse nach Toksovo

        life78 TV SCreenshot
Demo Sila Prirody Murino

        Von   Vor 2 Monaten

        Am 3 Dezember wurde bei St. Petersburg für die Dauer von 3 Stunden die einzige Verbindungsstrasse von St. Petersburg in Richtung Toksovo im Norden durch Demonstranten blockiert. Die Protestierenden sind Teilhaber am Bauprojekt „Kraft der Natur“ in Murino. Es wurden 3 der Aktivisten von der Polizei in Gewahrsam genommen und mit adminstrativen Strafen belegt. Es […]

        mehr…

        „Für ausländische Unternehmen in Russland ist der Abwärtstrend vermutlich zu Ende“

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 3 Monaten

        Von Eugen von Arb Die Talsohle der russischen Wirtschaftskrise scheint nun endlich erreicht zu sein, und im kommenden Jahr darf sogar mit einem bescheidenen Wachstum gerechnet werden, meint der Wirtschaftsexperte Daniel Rehmann. Russlands Wirtschaft lebt mehr schlecht als recht mit der Sanktionenpolitik – aber sie lebt. Dank dem billigen Rubel kann sie sogar vermehrt Produkte […]

        mehr…

        Tirol will Sanktions-Wogen glätten: 80-köpfige Delegation in Moskau und Petersburg

        tirol-snowboarder_in_flight_tannheim_austria-soeren-wikimedia-flickr-crop

        Von   Vor 3 Monaten

        spn.- Eine Politikerdelegation aus dem österreichischen Bundesland Tirol ist nach Russland gereist, um die Wogen hinsichtlich der antirussischen Sanktionen zu glätten und die österreichisch-russischen Beziehungen auszubauen. Dies berichtet die „Tiroler Tageszeitung“ (TT).

        mehr…

        Litauische Hauptstadt Vilnius mit wachsenden Touristenzahlen

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- Trotz Krise besuchten im ersten Halbjahr 2016 knapp eine halbe Million Personen Vilnius – deutlich mehr als im letzten Jahr. Die meisten Gäste kamen aus Weissrussland, Polen, Russland, Deutschland und Lettland, meldet das Statistische Amt der litauischen Hauptstadt.

        mehr…

        Petersburger Café-Kette „Schastje“ erhebt „Ausländerzuschlag“

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Von   Vor 5 Monaten

        eva.- In den Cafés und Konditoreien der Kette „Schastje“ („Glück“) in Petersburg, wird ausländischen Gästen ohne deren Wissen ein zehnprozentiger Zuschlag berechnet. Solche Tricks könnten sich bald sehr negativ auf das Image der Touristenstadt auswirken.

        mehr…

          Kultur Alles →

          Estland hat ein neues Nationalmuseum in Tartu erhalten

          New Museum as an example of modern architecture in Estonia / Neue Museum als Beispiel für moderne Architektur in Estland

          Von   Vor 11 Stunden

          eva.- Seit dem vergangenen Herbst ist die estnische Universitätsstadt Tartu (Dorpat) um eine architektonische und kulturelle Attraktion reicher. Auf einem ehemaligen sowjetischen Fliegerhorst wurde das neue Estnische Nationalmuseum (ERM) errichtet.

          mehr…

          Isaakskathedrale wird trotz allem an Kirche übergeben

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 1 Woche

          eva.- Der Konflikt um die Übergabe der Isaakskathedrale an die russisch-orthodoxe Kirche nimmt eine neue Wendung. Wie die Medien aus inoffiziellen Quellen erfuhren, hat der Petersburger Gouverneur Georgi Poltawtschenko den Besitzerwechsel bis Ende 2017 bereits in die Wege geleitet – das, obschon er den Schritt offiziell noch abgelehnt hatte.

          mehr…

          Dada-Fest mit dem „Lektorium Cultura“

          Lektorium Cultura - Dadaismus

          Von   Vor 2 Wochen

          eva./wiki.- Unter dem Motto „Verrückte Kunst für eine verrückte Welt“ organisierte die Kulturplattform „Lektorium Cultura“ am 28. Dezember einen Dada-Abend. Die Veranstaltung in der „Theater-Werkstatt“ am Konjuschennaja Ploschad gewissermassen im letzten Moment, denn das Jubiläumsjahr 2016 war schon fast zu Ende.

          mehr…

          25 Jahre Galerie „Borey“ – Geburtshelferin der jungen und „anderen“ Kunst

          OLYMPUS DIGITAL CAMERA

          Von   Vor 3 Wochen

          Von Eugen von Arb Seit einem Vierteljahrhundert hilft die Galerie im Peterburger Untergrund der „anderen“ Petersburger Kunst auf die Beine – AvantgardistInnen, AnfängerInnen, Jungtalenten, Outsidern. Tatjana Ponomarenko ist die Seele des kleinen Kunstbetriebs, der nicht nicht nur alle zwei Wochen mindestens eine neue Ausstellung zeigt, sondern auch ein wichtiger Treffpunkt der alternativen Kunstszene ist.

          mehr…

          Postalische Weihnachtsgrüsse aus Finnland in einer Ausstellung

          Ausstellung Weihnachtspostkarten

          Von   Vor 3 Wochen

          eva.-  So überzeugt die Finnen sind, dass der Weihnachtsmann bei ihnen zu Hause ist, so fanatisch verschicken sie an Weihnachten Glückwunschkarten per Post an Freunde und Bekannte. Wer die kleine aber feine Postkarten-Ausstellung in der Lermontow-Bibliothek für nationale Kulturen sieht, begreift, dass die Weihnachtspost ein Synonym für finnischen Nationalstolz ist.

          mehr…

          Lektorium Cultura: Dada-Vortrag, Dada-Theater, Dada-Maskerade

          hugo_ball_cabaret_voltaire-kopie

          Von   Vor 3 Wochen

          PD./eva.- Lektorium «CULTURA». Das Lektorium «CULTURA» ist eine Plattform für Begegnungen von DozentInnen und ProfessorInnen verschiedener Hochschulen, die an einer Popularisierung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind, mit einem Petersburger Publikum, das seine Kenntnisse in Kunstgeschichte und Kunsttheorie erweitern möchte.

          mehr…

          Ausstellung: Georg Christoph Grooth und die Zeit der Zarin Elisabetha Petrowna

          rusmuseum-grooth-3-crop-2

          Von   Vor 1 Monat

          pd.- Das Russische Museum zeigt eine Ausstellung über den süddeutschen Maler Georg Christoph Grooth und seine Rolle als Hofmaler der Zarin Elisabetha Petrowna. Die Regierungszeit von Zarin Elisabetha Petrowna war eine Blüte der russischen Kunst in allen Bereichen. Die Ausstellung umfasst mehr als 150 Kunstwerke von Künstlern dieser Epoche.

          mehr…

          Lasershow zum Geburtstag der Eremitage

          den-eremitage-2016

          Von   Vor 1 Monat

          Am Mittwoch war in der festlich beleuchteten Reihe der Petersburger Prachtbauten nur der Winterpalast im Dunkeln. Die Eremitage war nicht beleuchtet damit die Geburtstagsshow auf Ihrem Hauptportal besser zu sehen war. Über 3 Stunden wiederholte sich die siebenminütige Show, welche optisch und akustisch einen starken Eindruck hinterließ. Zur lauten Musik verschiedenster berühmter russische klassischer Komponisten […]

          mehr…